Interkulturelle Wochen 2022

IKW 2022

Auch in diesem Jahr finden in Pirna zwischen dem 17. September und 14. Oktober die Interkulturellen Wochen statt.
Engagierte präsentieren ein vielfältiges Angebot, zu dem alle herzlich eingeladen sind.

Anlässlich der deutschlandweit stattfindenden Interkulturellen Woche unter dem Motto #offengeht finden vom 17. September bis zum 14. Oktober in Pirna viele unterschiedliche Veranstaltungen statt. Die Interkulturellen Wochen werden von einem breiten Bündnis von Organisationen vorbereitet und getragen, die sich im Bereich Integration in Pirna engagieren. 2020 initiiert und 2021 fortgeführt als Alternative zum Markt der Kulturen, der pandemiebedingt zwei Jahre in Folge nicht stattfinden konnte, wird die Veranstaltungsreihe für Weltoffenheit und Toleranz auch in diesem Jahr fortgesetzt.

Engagierte stellen sich vor

So gestalten die Mitwirkenden in Zusammenarbeit mit der Stadt Pirna und der Aktion Zivilcourage e.V. bereits zum dritten Mal ein vielfältiges Programm. Den offiziellen Auftakt der Interkulturellen Wochen macht dabei die gemeinsame Eröffnungsveranstaltung aller Akteurinnen und Akteure am 21.09.22 auf dem Marktplatz (bei schlechtem Wetter im Großen Ratssaal). Mit kurzen Beiträgen informieren IKW-Aktive zu ihrem jeweiligen Angebot, so präsentiert u.a. die AG Asylsuchende die Ergebnisse des Fotowettbewerbs auf dem Sonnenstein. Umrahmt wird die Veranstaltung von musikalischen Beiträgen, und während eines kleinen Empfangs haben die Teilnehmenden im Anschluss die Möglichkeit, sich auszutauschen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Ein vielfältiges Programm

Die erste Veranstaltung im Rahmen der IKW findet dabei bereits am Samstag, dem 17.9.22, statt. Die Initiative Begegnungscafé lädt zu einem erlebnisreichen Nachmittag in das Kirchgemeindezentrum Pirna-Copitz ein. Hier stehen die Geschichten von Menschen im Mittelpunkt, und Teilnehmende haben die Gelegenheit, mehr über das jeweilige Land, die Kultur und Religion zu erfahren.

Das Mehrgenerationenhaus FAMIL, auch auf der Copitzer Schillerstraße zu finden, hat eine Internationale Kochwoche im Angebot. Am 26.09.22 ist auf dem Sonnenstein der 2. Stadtteilspaziergang geplant, bei dem zwei Sonnensteiner:innen ihren ganz persönlichen Blick auf ihr Leben auf dem Sonnenstein teilen. Die Installation „Bäume – Kult(ur)pflanzen mit und ohne Migrationshintergrund“ ist auch zur diesjährigen IKW mit einer Erweiterung dabei. Mit Lageplan können die Bäume kostenlos jederzeit in der Altstadt oder in Pirna-Sonnenstein erkundet werden.

Im Rahmen der Tschechisch Deutschen Kulturtage beteiligt sich das Uniwerk mit zwei Filmabenden. Zudem finden im Domizil des Uniwerks zwei weitere Veranstaltungen statt: das 3. Internationale Tischtennisturnier in Pirna und eine Veranstaltung der VHS im Rahmen der Reihe „Kontrovers vor Ort“. Der Lesespaziergang „Pirna liest“ führt die Besucherinnen und Besucher zu acht Orten in Pirnas Innenstadt, an denen die Teilnehmenden des Festivals „Pirna schreibt“ ihre Texte präsentieren. Zum Tag der offenen Tür lädt das Interkulturelle Begegnungszentrum in die Lange Straße 38a zur Ausstellungseröffnung „Mein Sonnenstein“ sowie einem internationalen Buffet und Musik ein.

Eine Übersicht dieser und vieler weiterer Veranstaltungen finden Sie im gemeinsamen Faltblatt.

Optimistisch blicken wir auf die Durchführbarkeit aller Veranstaltungen. Die Veranstaltungen sind offen für alle Pirnaerinnen und Pirnaer, Gäste und Interessierte. Zwei digitale Angebote ergänzen das Programm und beziehen damit einen erweiterten Teilnehmendenkreis mit ein.

Finanziert aus Mitteln des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ und des Freistaates Sachsen sowie der Stadt Pirna.

Scroll to Top