Pirna feiert Weltoffenheit und Vielfalt am 03.06.2023

Markt der Kulturen Pirna

Markt der Kulturen

Am Samstag, dem 03. Juni, findet auf dem Pirnaer Marktplatz von 10 bis 18 Uhr der Markt der Kulturen statt. Seit vielen Jahren bietet dieses Fest Einheimischen und Gästen die Möglichkeit, unterschiedliche Projekte von Vereinen und Verbänden im Landkreis kennenzulernen, miteinander ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen.

Engagierte stellen sich vor

In diesem Jahr stellen sich unter anderem die Buchbinderei & Atelier Anklamo und die Sorbische Kulturinformation vor, außerdem präsentiert die Initiative “Pirna schreibt” die kreativen Ergebnisse des Schreibfestivals aus dem vergangenen Jahr. Zu den zahlreichen Informationsständen von Akteur:innen aus Pirna und Umgebung gibt es internationale Spiele und Mitmachangebote für Groß und Klein. Kinder und Erwachsene haben die Gelegenheit, ihr Wissen an unterschiedlichen Ständen zu testen und neue Dinge, wie das chinesische Bogenschießen, kennenzulernen.

Musik, Tanz und Lesungen

Zudem gibt es Gesprächsangebote und ein abwechslungsreiches Kunst- und Kulturprogramm. Künstler:innen aus der Region präsentieren über den Tag hinweg vielfältige Beiträge aus Musik, Tanz und Literatur. Für die Veranstaltung konnte der Pirnaer Künstler Peter Lippert gewonnen werden, der mit verschiedenen Gästen, darunter das Weltmusikensemble der Musikschule Sächsische Schweiz e. V., der Liedermacher Kai-Uwe Jahn und die Schulband des Friedrich-Schiller-Gymnasiums Pirna, den Tag gestalten wird. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Wer organisiert den Markt der Kultren?

Der Markt der Kulturen ist ein Kooperationsprojekt der Stadt Pirna und der Aktion Zivilcourage e. V.. Er wird unterstützt von den “Partnerschaften für Demokratie im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge” im Rahmen des lokalen Bundesprogrammes “Demokratie leben!”, von der Ostsächsischen Sparkasse Dresden sowie von Mitteln des Freistaates Sachsen.

Scroll to Top