Lade Veranstaltungen

Tadschikistan – ein Bergland zwischen Stolz und Armut

17 Oktober 2021

Nach dem Ende des Kommunismus knüpft Tadschikistan an die eigenen persischen Wurzeln und muslimische Traditionen an, doch die Suche nach einem eigenen, von Russland unabhängigen Weg bleibt schwierig. Spannend und anschaulich berichtet Thomas Ranft aus einem autoritär regierten Staat, in welchem Korruption und Hilfsbereitschaft, Armut und Lebensfreude, Gefahren und Schönheit wie wohl in keiner anderen der ehemaligen Sowjetrepubliken aufeinandertreffen. Der Referent hat fünf Jahre lang als Kulturmittler in Russland gearbeitet und von dort aus mehrere Reisen in das zentralasiatische Land unternommen, bevor er sich mit seiner tadschikischen Frau in der Sächsischen Schweiz niederließ.

Dauer ca. 100 min

Wir laden alle Interessierten herzlich zu diesem Erlebnisbericht ein.

Nähere Informationen sind im beigefügten Plakat zu finden.
Bitte anmelden unter mail anett.franz@gmx.de oder 0173 9562007.
Der Eintritt ist frei.

Es gelten die coronabedingten Hygieneregeln.

alle Reisevorträge finden statt in Kooperation mit der Volkshochschule Sächsische Schweiz – Osterzgebirge

VHS unterwegs Weltblicke-von Mensch zu Mensch

ZUM PLAKAT

Share This Event

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Details

Datum:
17. Oktober
Zeit:
17:00 - 19:30
Kategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

Geißlerhaus Bärenstein
Bahnhofstr. 6 |
01773 Altenberg OT Bärenstein,
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Verein Freundeskreis Geißlerhaus e.V.
Telefon:
0173 / 95 62 007
E-Mail:
anett.franz@gmx.de
Veranstalter-Website anzeigen
Scroll to Top