Film- und Gespräch: TRANS – I Got Life

Q43 Queertreff Pirna Lange Str. 43, 01796 Pirna

FSK 12, 2021, 95 min Der CSD Pirna e.V. lädt in Kooperation mit Gerede eV. Dresden zum QueenoAbend (Film- und Gespräch) ein. Eintritt frei. Kontakt: info@csd-pirna.de „Der Kinodokumentarfilm ist ein starkes Plädoyer dafür, dass wir Menschen uns nicht mehr länger durch die 0,3 Prozent der DNA definieren, die uns unterscheiden, sondern durch die 99,7 Prozent, …

Film- und Gespräch: TRANS – I Got Life Read More »

Animationsfilm »Barevný sen« (Traum in Farbe)

Altes Kino Königstein Goethestr. 18, 01824 Königstein

Eine abenteuerliche Geschichte darüber, wie leicht es ist, die Freiheit zu verlieren und wie schwer es ist, sie wiederzuerlangen. Auf der „Insel, die im Ozean verloren ist“, wo der allmächtige Kommandant und die strenge Ordnung herrschen, kommt eine Gruppe Straßenkünstler an. Ein erfolgloser Schuss aus der Rummelplatzkanone während ihres Auftritts löst eine Reihe dramatischer Ereignisse aus. Junggeselle Drin, Mädchen Tuvi und Möwe Natan müssen sich ein Duell mit der Polizei liefern. (Anifilm)

Eine bunte Künstlertruppe landet auf einer abgelegenen Insel mitten im weiten Ozean. Die Künstler wollen in den Straßen auftreten und die Leute unterhalten, aber ohne offizielle Erlaubnis ist das hier nicht möglich. Und gleichbei der ersten Begegnung mit den Staatsbeamten wird klar, dass Künstler und Ausländer nicht willkommen sind. Die gelangweilte und verwöhnte Tochter desdespotischen Führers überzeugt ihren Vater, den Aufritt der bunten Vögel zu erlauben. Doch der Auftritt misslingt gründlich; die Künstlerwerden eingesperrt. Drin kann entkommen und setzt alles daran, seine Freunde zu retten.

Dreißig Jahre nach der Samtenen Revolution in Prag erinnern Regisseur Jan Balej und sein Teamdaran, dass Freiheit und Demokratie keine Selbstverständlichkeit sind. Der von ihnen beschriebene Überwachungsstaat trägt Züge moderner Diktaturen, erinnert an den Stalinismus der 1950er-Jahre, enthält aber auch Anspielungen auf unseren Alltag im Hier und Jetzt.

Free

Film und Gespräch: Courage (2021)

Uniwerk e.V. Obere Burgstraße 6b, Pirna

Ein sehr persönlicher Dokumentarfilm über die Proteste in Belarus. Anschließendes Gespräch mit Regisseur Aliaksei Paluyan. Veranstaltung der Reihe „kontrovers vor Ort“. Kostenfrei. Nähere Informationen sowie Anmeldung unter: 03501-710990, info@vhs-ssoe.de oder www.vhs-ssoe.de.

Animationsfilm / Familienfilm: »Im Himmel ist auch Platz für Mäuse«

Königsteiner Lichtspiele e.V. Goethestraße 18,, 01824 Königstein

Basierend auf dem Buch von Iva Procházková „Auch Mäuse kommen in den Himmel“ wird die Geschichte einer prahlerischen Maus erzählt. Sie hat früh ihren Vater verloren und nicht viele Freunde, weil sie oft lügt und prahlt. So will sie beweisen, dass sie genauso mutig ist wie ihr Vater. Nach einem tödlichen Unfall landen die vorlaute Maus und ein schüchterner Fuchs namens Weißbauch im Tierhimmel.
Empfohlen ab 6 Jahren
CZ, FR, PL, SK 2021, 87 min, Regie: Jan Bubeníček, Denisa Grimmová, dt. Fassung

Free

Komödie: »Mimořádná událost« (Ausnahmesituation)

Königsteiner Lichtspiele e.V. Goethestraße 18,, 01824 Königstein

Ein Zug fährt durch die malerische tschechische Landschaft. Menschen sitzen darin, schwatzen, schweigen, schauen aus dem Fenster oder schlafen. Der Zug bleibt plötzlich stehen und der Lokführer Miloš muss aussteigen, um die Panne zu beheben. Der in einer leichten Steigung stehende Zug rollt jedoch zurück zum Startbahnhof und der verängstigte Miloš hat keine andere Wahl, als ihm hinterherzutraben. Die Passagiere stellen bald fest, dass es in die falsche Richtung geht.

Free

Deutsch-tschechische Kurzfilmtournee: FEINKOŠT 2022

Uniwerk e.V. Obere Burgstraße 6b, Pirna

Unwirklich schön erscheinen die nur aus Helikoptern gefilmten Bilder von Tagebaugebieten in der Lausitz – SIRENS von Ilaria di Carlo. Der experimentelle Dokumentarfilm ANIMOT von Juliana Moska wurde in Auffangstationen für verletzte Tiere gedreht und nimmt ganz die Perspektive der Tiere ein. Im animierten Dokumentarfilm GLÜCKSPFAD gehen Jakob Werner, Thea Sparmeier und Pauline Cremer dem Thema Körperbehaarung bei Frauen nach. Ebenfalls animiert ist die sehr persönliche Annäherung von Diana Cam Van Nguyen an ihren entfremdeten Vater: LOVE, DAD. Mit der Frage von Identität und künstlicher Intelligenz beschäftigt sich der Film MY IDENTITY von Vojtěch Petřina. Das dokumentarische Porträt DONBASS DAYS von Philipp Schaeffer über einen jungen tschechischen Zirkus-Artisten – 2021 in der Ukraine gedreht– bringt den aktuellen Konflikt auch ins diesjährige FEINKOŠT-Programm.

6€

Drama: »Okupace« (Okkupation)

Uniwerk e.V. Obere Burgstraße 6b, Pirna

1968, eine Nacht, eine Bar. Ein stockbetrunkener russischer Offizier taucht bei einer verschlafenen Party von Theaterschauspielern auf, um einen Kanister Armeebenzin zu verkaufen. Das Geschäft artet jedoch aus zu einem Wodka-Wetttrinken, und der Russe, der nicht nur von der gutaussehenden Milada, sondern vor allem von der komischen Feigheit aller anwesenden Männer fasziniert ist, will nicht gehen. Die Atmosphäre verdichtet sich zusammen mit Zigarettenrauchwolken, die Charaktere brechen, der Russe amüsiert sich prächtig. So sehr, dass er am Ende eine Waffe zückt... Die Party im Rhythmus der kosmischen Psychedelika der Kultgruppe Kill the Dandies! nimmt schnell Fahrt auf, das Spiel verwandelt sich in eine Falle, Helden in Feiglinge und Feiglinge in Helden. Und es gibt nur einen Ausweg aus der besetzten Bar: Revolution!

6€
Scroll to Top